Rückführungsbereich (Zwangsvollzug von Wegweisungen)

Wegweisungsvollzug

Bei Verstössen gegen das Gastrecht, insbesondere bei Straffälligkeit, aber auch bei fortgesetztem Bezug von Sozialleistungen, können Ausreise- und Entfernungsmassnahmen verfügt werden. Die Wegweisung wird ebenso verfügt, wenn ein Asylgesuch abgewiesen wird und die Rückkehr zumutbar ist.

In der Regel erhalten ausreisepflichtige Personen Gelegenheit zur selbständigen Ausreise.

Bei fehlender Kooperation, Untertauchensgefahr oder erheblicher Straffälligkeit erfolgt hingegen grundsätzlich der Wegweisungsvollzug unter Anwendung der gesetzlichen Zwangsmittel.

Dokument drucken:
Wegweisungsvollzug