Ersatzreisepapiere für Flüchtlinge und Schriftenlose

Für die Abgabe von schweizerischen Reisedokumenten an ausländische Personen ist das Bundesamt für Migration (BFM) zuständig – siehe dazu auch die Bundesinformationen. Die Anträge für die Ausstellung sind jedoch beim Migrationsamt des Wohnkantons unter persönlicher Vorsprache und Mitnahme eines konformen Passfotos zu stellen. Speziell reserviert haben wir dafür die Donnerstag-Nachmittage. Minderjährige Personen sind dabei von einem Elternteil zu begleiten. Gesuchsformular Pass für Ausländer mit B und C Ausweis. Gesuch für Personen mit F Ausweis. Es werden folgende Ersatzreisepapiere unterschieden:

Reiseausweis für anerkannte Flüchtlinge sowie vorläufig aufgenommene Flüchtlinge

Pass für Staatenlose oder schriftenlose ausländische Personen (wenn keine Möglichkeit besteht, ein heimatliches Reisepapier zu beschaffen - die Staaten-/ Schriftenlosigkeit muss nachgewiesen sein)

Bei Familien/Kindern zu beachten:
Jede Person erhält ein eigenes Reisedokument (es gibt keine Kindereinträge)

Fragen/Unklarheiten

Das Amt für Migration nimmt die Gesuche für Ersatzreisepapiere lediglich entgegen und übermittelt diese ans BFM. Bei Fragen/Unklarheiten wenden Sie sich bitte direkt ans BFM, Tel. 031 325 92 36 (Di, Mi. von 09 – 11 / 14 – 16 Uhr).

Dokument drucken
Ersatzreisepapiere für Flüchtlinge und Schriftenlose